News - aktuell
8. Königsgambit Turnier am Samstag, den 25. November 2023
17.11.2023 - 18:06

Liebe Schachfreunde,
eine herzliche Einladung zum 8. Königsgambit Turnier am Samstag, den 25. November 2023
Erinnerungsort Topf @Söhne Sorbenweg 7
Beginn 9:30
Anmeldung: eugenmantu@yahoo.de / 0176 96369523 und vor Ort bis spätestens 09:20 Uhr
Begrenzt auf 24 Spieler.
Vorgegeben: 1) e4 e5 2) f4 - exf4
Modus: 6 bis 8 Runden
Bedenkzeit: 8-12 Minuten / Spieler
Preiswerter Imbiss vor Ort.

Amici sumus!
Eugen Mantu

Ignaz von Kolisch (1837–1889) – Der Schachbaron
Als Ignaz Kolisch in Preßburg (heute Bratislava) geboren wurde, war ein Zehntel der Bevölkerung jüdisch, so auch die Familie Kolisch. In Wien machte er nach dem Umzug der Familie Abitur, nachdem jüdische Kinder ab 1848 auch höhere Schulen besuchen durften. 1856 tauchte sein Name erstmals in Wiener Schachkrei[1]sen auf. Nur wenige Jahre später besiegte er in Paris Daniel Harr[1]witz, damals einer der weltweit besten Spieler. Kolischs Sieg beim Internationalen Schachkongress in Paris, der 1867 anlässlich der Weltausstellung organisiert wurde, machte ihn zum besten aktiven Spieler seiner Zeit.
In Wien traf er ein Jahr später auf den Bankier Baron Albert von Rothschild, ein guter Schachspieler und großzügiger Mäzen. Dieser unterstützte Kolisch darin, selbst ins Bankgeschäft ein[1]zusteigen. Kolisch machte eine zweite Karriere als Finanzgenie, in den letzten Jahren seines Lebens wurde er zudem Journalist aus Leidenschaft und Besitzer der liberalen Wiener Allgemeinen Zeitung. 1881 kaufte sich Kolisch vom Fürstenhaus Sachsen[1]Meiningen den Titel eines Barons. Nach kurzer schwerer Krank[1]heit starb er am 10. April 1889. Schon zum achten Mal treffen sich Schachspieler*innen während der Gedenktage an die Novemberpogrome 1938 im Erinnerungsort Topf & Söhne, um einen jüdischen Schachgroßmeister zu ehren und mit Spielfreude an den großen jüdischen Beitrag zur internationalen Schachkultur zu erinnern.

In Zusammenarbeit mit Kammermusikverein Erfurt e.V., SV Medizin Erfurt e.V., Förderkreis Erinnerungsort Topf & Söhne e.V
Schirmherr: Oberbürgermeister Andreas Bausewein


Rudolf Ruether


gedruckt am 20.06.2024 - 02:59
https://www.erfurter-sk.de/include.php?path=content&contentid=911