Erfurter Schachklub
Erfurter SK auf der BUGA 2021, Lebendiges Schach
16.03.2021 - 15:40

Bericht zum Stand der Vorbereitung

Der Erfurter SK hat mit der BUGA gGmbH einen Vertrag über die Darbietung einer Veranstaltung zur Bundesgartenschau Erfurt 2021 geschlossen.
Wir werden dort ein „Lebendiges Schach“ auf dem BUGA Gelände, Hauptbühne und Festwiese auf dem Petersberg aufführen. Wir werden an diesem Tag Schach einen ganzen Tag auf der BUGA in einem umfangreichen Rahmenprogramm, einem Schach- und Kinderturnier, einer Blindschachvorführung mit Elisabeth Pähtz, sowie mit Simultan,- und Großfeldschach präsentieren.

Als Hauptattraktion wird durch uns selbst ein „Lebendiges Schach“ aufgeführt. Lebendschach ist eine seit Jahrhunderten anzutreffende Schachform, bei dem Schach mit lebenden Figuren gespielt wird. Der älteste schriftliche Bericht zum Lebendschach datiert auf das Jahr 1467, als Francesco Colonna eine mystische Erzählung verfasste. Darin werden teilweise die Spielzüge und regelgerechte taktische und strategische Überlegungen der Gegner beschrieben. Eine Passage des Werkes schildert einen Traum, in dem eine Partie mit lebendigen Gestalten unter Musikbegleitung auf einem großen Schachbrett ausgetragen wird. Als Motiv findet es heute in vielfältigen Formen u. a. in Literatur, Theater, Film und modernen Rollenspielen, so auch auf der BUGA 2021, Verwendung.

Die Vorbereitung der Veranstaltung wird seit Mitte des Jahres 2020 durch ein Organisationsteam gesteuert, bestehend aus Thomas Pähtz, Bernd Vökler, Joachim Brüggemann vom ESK sowie von externen fleißigen Helfern, Frau Pähtz, Frau Terhorst, Frau Schnauss vom Laienspieltheater Gotha, Lutz Herrmann von der Arnoldi Schule in Gotha und vom Schachdorf Ströbeck unterstützt. Für die Lebendschach Aufführung haben sich bisher Schachfreunde vom ESK, aus Erfurt, aus Gotha (Arnoldi Schule) und aus Weimar (Vimaria Weimar) gemeldet. Das Org. Team tagt regelmäßig online, stellt Anträge, plant Finanzen und deren Abrechnung, beschafft Kostüme, stellt Teile der Kostüme her, organisiert Ausrüstungen und technische Hilfsmittel und bereitet die Aufführung vor. Alle Aktivitäten werden in enger Zusammenarbeit mit der BUGA Verantwortlichen, Frau Öhmann, koordiniert. So wurde von uns zuletzt ein großes Schachfeld 10 x 10 m aus dem Schachdorf Ströbeck abgeholt.

Wir suchen für die Aufführung „Lebendiges Schach“ noch schachbegeistere Personen als lebende Figuren (Kostüm wird gestellt). Für alle Akteure des Lebendschachs ist eine Probeaufführung am Nettelbeckufer vorgesehen, dies ist neben dem Aufführungstermin einzuplanen. Auch für zusätzliche Helfer ist im Team noch Platz. Alle Akteure erhalten für den Aufführungstag freie Eintrittskarten für die BUGA.

Der geplante Aufführungstermin musste leider verschoben werden, ein neuer Termin wird rechtzeitig mitgeteilt.

Anfragen bitte über den Link "Kontaktformular" auf der Homepage des ESK.

Fotos unter diesem Link...

Text: Joachim Brüggemann


Rudolf Ruether


gedruckt am 24.06.2021 - 15:12
https://www.erfurter-sk.de/include.php?path=content&contentid=690