Logo
Samstag, 29. April 2017
News - aktuell » Souverän gegen den Trend
News - aktuell


19.03.2017 - 21:54 von Klaus Steffan


Zum Saisonabschluss ging es gegen unseren Reisepartner Plauen. Da es nur eine Einzelrunde war, reisten wir erst am Spieltag an und verzichteten damit auf eine Übernachtung. Dies war nicht der einzige Umstand, der gegen den Trend eines Zweitligamatches lief. Wir spielten in der Aufstellung:
1 Franz Bräuer
2 Peter Enders
3 Matthias Müller
4 Heiko Machelett
5 Bernd Vökler
6 Christian Troyke
7 Olaf Heinzel
8 Joachim Brüggemann

Wie auch wir brachten die Plauener keine Legionäre an die Bretter und so entstand das Novum, dass sich in einem Zweitligamatch jeweils acht deutsche Spieler gegenüber saßen!
Mehr...

Hier die kommentierte Partie Bräuer - Kunze...
News Bilder
456_DSC00108.JPG 456_DSC00109.JPG 456_DSC00111.JPG 456_DSC00113.JPG 456_DSC00114.JPG 
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Zwanghaft in Riga - Schnellschach in Jurmala
News - aktuell


12.03.2017 - 19:59 von Doreen Troyke


wie üblich machte sich Anfang März eine kleine Delegation Erfurter Schachspieler nebst alten und neuen Bekannten auf ins Baltikum um neben einigen Runden Schnellschach das Flair der Lettischen Hauptstadt zu genießen. Die Reisegruppe bestand diesmal aus Cliff Walther (nachfolgend Cliff), Thomas Casper (nachfolgend Cassi), Olaf Heinzel (nachfolgend Olaf), Holger Blauhut (nachfolgend Holger), Emery Peterson (nachfolgend - ja, richtig - Energy) und mir selbst (nachfolgend ich). Das Turnier firmierte in den vergangenen Jahren als Vladimir Petrov Memorial und war teilweise (z.B. 2015) extrem stark besetzt. Im vergangenen Jahr ließ es Organisator A. Shirov dann etwas ruhiger angehen und die Weltstars ließen sich nicht mehr blicken. Gleichwohl war auch die Ausgabe des Jahres 2017 gut besetzt und war in diesem Jahr erstmals dem Andenken M. Tal’s gewidmet.
Zum kompletten Bericht ...



Ergebnisse auf ChessResults
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Die (wie immer) siegreichen Erfurter...
News - aktuell


06.03.2017 - 20:03 von Klaus Steffan


Immerhin drei Mannschaften kämpften am 05.03.2017 im Spiellokal des VfL 1990 Gera um den Titel des Thüringer Blitzmannschaftsmeisters. Von den nur vier gemeldeten Mannschaften sprang einen Tag vor der Finalrunde der SC 1998 Gotha ab, so dass sich das Starterfeld weiter reduzierte. Die Zeiten, als mehr als 20 Mannschaften in Trusetal um diesen Titel spielten, gehören offenkundig der Vergangenheit an.
Aufgrund des geringen Teilnehmerfeldes einigte man sich auf ein doppelrundiges Scheveninger System, so dass jede Mannschaft 16 Partien zu absolvieren hatte. Wie nicht anders zu erwarten, war der Erfurter Schachklub deutlich überlegen und beendete das Turnier mit 32:0 Mannschaftspunkten. Ebenso souverän belegten die Jenaer mit 12:20 Punkten den 2. Platz. Dem gastgebenden Geraern blieb somit mit 4:28 Punkten nur der dritte Platz.
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Jurmala Tal Memorial mit Casper, Troyke und Heinzel
News - aktuell


06.03.2017 - 20:01 von Klaus Steffan


Ergebnisse auf ChessResults ...
    Druckbare Version nach oben
Erfurter Schachklub » Frauenbundesligawochenende in Erfurt
Erfurter Schachklub


27.02.2017 - 21:59 von Doreen Troyke


Liebe Schachfreunde,
am kommenden Wochenende gibt es in Erfurt wieder ein Schach-Schmäckerchen: 1. Frauenbundesliga !

Am Samstag, 04.03.2017 spielt der SV Medizin Erfurt gegen SK Schwäbisch Hall, Beginn ist 14 Uhr.
Am Sonntag, 05.03.2017 heißt unser Gegner SF Deizisau, Beginn ist 10 Uhr.


Spiellokal: IWM GmbH, Hugo-John-Str. 10, 99086 Erfurt

Über zahlreiche Unterstützung durch Kiebitze freuen sich die netten, sympathische, gutaussehenden Damen von Medizin Erfurt, die alles daran setzen werden, ein paar (Brett-)Punkte nach Erfurt zu holen.
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Ende(rs) gut, (fast) alles gut
News - aktuell


19.02.2017 - 23:32 von Franz Bräuer


Partiebetrachtung zu Enders - Koepke

Für unsere letzte Doppelrunde der Saison hatte uns der Spielplan mit unserem Reisepartner Plauen ein Wochenende in Passau gegen den Gastgeber und die Schachfreunde aus Garching beschert. Da Passau nicht um die Ecke liegt, brachen wir bereits am Freitag auf und kamen allesamt spät, aber gesund in der sehr abgelegenen Pension, an.
Unsere Aufstellung für beide Kämpfe lautete:

1 Franz Bräuer
2 Jan Votava
3 Petr Haba
4 Peter Enders
5 Matthias Müller
6 Heiko Machelett
7 Christian Troyke
8 Thomas Casper

zum kompletten Bericht ...
    Druckbare Version nach oben
Seiten (56): < zurück 1 (2) 3 4 weiter > Newsarchiv des Erfurter SK
 
  • 2. Bundesliga Ost 2016-2017

  • ESK-Termine

  •  

    • Status

    • Besucher
      Heute:
      450
      Gestern:
      474
      Gesamt:
      275.532
    • Benutzer & Gäste
      14 Benutzer registriert, davon online: 46 Gäste
    • Unser Provider

     

    Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2017 / IMPRESSUM

    Seite in 0.16653 Sekunden generiert


    Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
    PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012