Erfurter Schachklub
17. Frühlingsopen Stadtilm
09.04.2017 - 20:50

Etwas verspätet hiermit der Bericht zum Stadtilmer Frühlingsopen. In diesem Jahr waren wir mit acht Kindern vertreten und konnten wieder das wunderbar organisierte Turnier genießen. Die Familie Siebarth ist da wirklich unglaublich engagiert und das bekannte Spiellokal ist wirklich hervorragend.
Bewundernswert war auch wieder die international Kuchenausstellung im Küchenbereich, die von den Stadtilmer Müttern angeboten wird.
Neben viel Spaß wurde auch Schach gespielt, von den erfahrenern Spielern leider nicht mit hundertprozentigem Eifer, wodurch kaum vordere Plätze belegt wurden.
Dafür hatten wir zwei Turnier Neulinge mit, die sich auch moralisch tapfer schlugen. Pauline musste neben dem spielfreien Punkt bis zur letzten Runde kämpfen und auch schon etwas verzweifelt auf den ersten ausgespielten Sieg hinarbeiten. Aber es hat dann doch noch geklappt und mich besonders gefreut.
Bei Morris Zapf hingegen verlief das erste Turnier mit 3 aus 7 überaus zufriedenstellend. Da kommt ihm sein entpanntes Wesen zu Gute; er nimmt sich die Zeit zum überlegen.
Mit dem 2. Platz der U12w konnte Emily sehr zufrieden sein, womit sie an die Leistungen der vergangenen Turniere anknüpfen konnte.
Steigern konnte sich auch Kai Brunner in seinen Turnierergebnissen. Bei den anderen Teilnehmern wäre etwas mehr Konzentration aufs Spiel von Nöten gewesen, um bessere Plätze zu erreichen.
Das Gruppenbild stellte Tams Feher, der Papa von Moriz, zur Verfügung, der mit professioneller Technik bei Gegenlicht den Unterschied zwischen Smartphone und Kamera klar machen konnte. Als kleine Schleichwerbung für ihn hiermit der Link zu seiner HP.

459_20170401___DSC9183__STADTILM_FRUEHLUNGSOPEN.JPG

Zu den Ergebnissen und Endtabellen ...



Juergen Seinsoth


gedruckt am 22.10.2017 - 18:23
http://www.erfurter-sk.de/include.php?path=content&contentid=459