News - aktuell
Die (wie immer) siegreichen Erfurter...
06.03.2017 - 20:03

Immerhin drei Mannschaften kämpften am 05.03.2017 im Spiellokal des VfL 1990 Gera um den Titel des Thüringer Blitzmannschaftsmeisters. Von den nur vier gemeldeten Mannschaften sprang einen Tag vor der Finalrunde der SC 1998 Gotha ab, so dass sich das Starterfeld weiter reduzierte. Die Zeiten, als mehr als 20 Mannschaften in Trusetal um diesen Titel spielten, gehören offenkundig der Vergangenheit an.
Aufgrund des geringen Teilnehmerfeldes einigte man sich auf ein doppelrundiges Scheveninger System, so dass jede Mannschaft 16 Partien zu absolvieren hatte. Wie nicht anders zu erwarten, war der Erfurter Schachklub deutlich überlegen und beendete das Turnier mit 32:0 Mannschaftspunkten. Ebenso souverän belegten die Jenaer mit 12:20 Punkten den 2. Platz. Dem gastgebenden Geraern blieb somit mit 4:28 Punkten nur der dritte Platz.


Klaus Steffan


gedruckt am 28.03.2017 - 20:41
http://www.erfurter-sk.de/include.php?path=content&contentid=454