Logo
Donnerstag, 14. Dezember 2017
News - aktuell » Bundesligateam siegt gegen Weilheim und verliert gegen Augsburg
News - aktuell


09.12.2017 - 21:00 von Klaus Steffan


SK Weilheim 3 − 5 Erfurter SK
3 Lehner, Oliver ½ : ½ Braeuer, Franz 3
4 Bayer, Bernhard 0 : 1 Votava, Jan 4
5 Guttenthaler, Franz ½ : ½ Haba, Petr 5
6 Szabo, Marton Mihaly ½ : ½ Enders, Peter 7
11 Lochte, Thomas 0 : 1 Mueller, Matthias 8
12 Fuchs, Georg ½ : ½ Machelett, Heiko 9
13 Wiesinger, Robert ½ : ½ Voekler, Bernd 10
16 Tafertshofer, Matthias ½ : ½ Casper, Thomas 14

Erfurter SK 3½ − 4½ BCA Augsburg
3 Braeuer, Franz 0 : 1 Rozentalis, Eduardas 1
4 Votava, Jan ½ : ½ Kulaots, Kaido 2
5 Haba, Petr ½ : ½ Prusikin, Michael 3
7 Enders, Peter ½ : ½ Nestorovic, Nikola 4
8 Mueller, Matthias ½ : ½ Arnaudov, G. Petar 5
9 Machelett, Heiko ½ : ½ Schmittdiel, Eckhard 8
10 Voekler, Bernd ½ : ½ Kukov, Velislav 9
14 Casper, Thomas ½ : ½ Lipok, Christoph 11


490_DSC01037.JPG
    Druckbare Version nach oben
Erfurter Schachklub » Einladung zum Sektblitz 2018
Erfurter Schachklub


05.12.2017 - 21:27 von Klaus Steffan


Zu unserem traditionellen Sektblitz – Turnier am

Samstag, 06.01.2018 um 14:00 Uhr



möchten wir alle Mitglieder, Freunde und Gäste des Erfurter Schachklubs herzlich einladen.

Startgebühr: 1 Flasche Sekt (vorzugsweise Rotkäppchensekt)

Der ESK freut sich auf Euch!!!

    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » 4 Mannschaftspunkte in Magdeburg, Minigruppen und ein doppelter Votava
News - aktuell


13.11.2017 - 18:46 von Klaus Steffan


2. Wochenende der 2. Bundesliga in Magdeburg vom 11.-12.11.2017


Ein Bericht von Thomas Casper

Zu Karnevalsbeginn stand unsere erste Doppelrunde in der Saison 2017/2018 in Magdeburg auf dem Programm. Nach dem schönen Erfolg im Einzelkampf gegen Magdeburg gedachten wir auch hier die volle Punktzahl einzufahren, da die Gegnerschaft aus Nürnberg (Neuling) und Garching als schlagbar eingeschätzt wurde, auch wenn wir gegen Garching schon manch harten Strauß auszufechten hatten.
Unsere Mannschaft stellte sich diesmal fast von allein auf. Absagen gab es unter anderem wegen Fasching und Konferenzen. So traten wir folgendermaßen an:

Oliver Mihok
Franz Bräuer
Jan Votava
Peter Enders
Heiko Machelett
Christian Troyke
Olaf Heinzel
Thomas Casper

Mehr lesen ...

Hier zwei Partieanalysen (KIrchner - Bräuer und Stocek - Mihok) von Franz...
    Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Nächste Doppelrunde in Magdeburg...
News - aktuell


08.11.2017 - 20:35 von Klaus Steffan


Liebe Schachfreunde,

zu unserer Heimdoppelrunde der 2. Bundesliga möchten wir Euch und Eure Kiebitze herzlich nach Magdeburg einladen. Aller Voraussicht nach werden wir die Partien auch live im Internet übertragen.
Speziell für dieses Event haben wir eine eigene Homepage geschaltet, auf der unsere Gäste vorgestellt werden, und ein paar Zeilen zur Schachentwicklung in Magdeburg geschrieben stehen.
Wir würden uns freuen, wenn Ihr diese Seite Euren Fans und Followern auf Euren Vereins-Homepages anbietet.

Webseite für die 2. Bundesliga-Doppelrunde in Magdeburg - Link

Eine gute Anreise wünscht voller Vorfreunde,

Jens Windelband
Abteilungsleiter Schach
SG Aufbau Elbe Magdeburg
    Druckbare Version nach oben
Erfurter Schachklub » Birnenschnaps in Leutenberg
Erfurter Schachklub


04.11.2017 - 20:46 von Klaus Steffan


Unsere Hüttensause vom 13.-15.10.2017


von GM Peter Enders

Die diesjährige teambildende Maßnahme war sehr interessant. Ich fuhr in Freyburg/Unstrut los und in Naumburg fiel mein Zug nach Saalfeld aus. Ich verlor völlig die Nerven, fuhr mit Taxi nach Jena-Paradies. Beinahe wäre ich in einen ICE nach München gestiegen. Dieser hätte jedoch nicht in Saalfeld gehalten. Nochmal Glück gehabt. Dann kamen mir auf dem Bahnsteig Stefan Duzy und Konstantin Reißmann entgegen. Ich sah nur den Kasten Bier in ihren Händen und der Tag war gerettet! Nach einer kurzen Zugfahrt fuhren wir im Auto mit Reyk Schäfer dann ins Zielgebiet. Bei der Naturparkverwaltung in Leutenberg waren dann:
Doreen und Christian Troyke, Thomas Casper, Olaf Heinzel, Matthias Müller.
Mitgebracht wurden ausreichend Lebensmittel und diverse Alkoholika. Matthias Müller fuhr aus vermutlich privaten Gründen Samstag früh wieder ab.
Am Freitagabend sorgte die Küchenfee Doreen dann für ausreichend Pizza. Jeder hatte ein Bier in der Hand und so waren wir für die erste Nacht gut gerüstet. Es wurden verschiedene Spiele gespielt. Ich versuchte mich beim Siedler. Viel Spaß für alle. Ich ging dann mit als Letzter um 4.00 Uhr ins Bett.
Gegen 10 wurde gefrühstückt. Unter der Führung vom Pilzexperten Thomas bildete sich eine sechsköpfige Wandergruppe mit 2 Körben. Diese lief dann in die Leutenberger Höhen. Doreen und ich hielten die Stellung. Nach einer Stunde kam Olaf zurück. Es war ihm zu steil. Ich kann das gut nachvollziehen; wenn es zu steil wird, kehrt man besser um. Dieser Nachmittag und die Nacht standen nun unter dem Motto Sonne, Mond und Sterne.
Es gibt Tage und Nächte, da stehen die Planeten in bestimmten Konstellationen. Da sind die Menschen auf der Erde hyperaktiv. Oder eben aggressiv. Das ist dann ganz normal.
Wir saßen dann an der Feuerstelle. Der Plan war eine Soljanka überm Dreifuß. Ich zündete problemlos ein Feuer an. Die Wanderdelegation brachte ausreichend Pilze mit. Christian organisierte nun den Soljankatopf. Thomas machte eine Pilzpfanne. Und ich war am Kokeln.
Das Essen war prima und wir gaben uns wieder unserer Spielsucht hin. Im Mittelpunkt stand nun ein Spiel für kluge Leute. Leider verpasste ich den Absprung und spielte viel zu lange mit. Ich verursachte einen Eklat. Asche auf mein Haupt.
So gegen 12 am Sonntag fuhren wir dann heim.
Es stellen sich nun für mich neue Herausforderungen. 2. Bundesliga.
Ich habe ein Buch geschrieben. Das Weihnachtsturnier in Erfurt. Den punktgleichen 1. Platz vom Vorjahr zu toppen wird schwer.

Also, nichts für ungut.
Peter Enders
News Bilder
486_04_IMG_1096.jpg 486_IMG_1362.jpg 486_IMG_1365.jpg 486_IMG_1369.jpg 
    Druckbare Version nach oben
Erfurter Schachklub » Erfurter SK startet mit Sieg in die Zweitligasaison
Erfurter Schachklub


22.10.2017 - 19:23 von Klaus Steffan


Am Nettelbeckufer starteten die Erfurter mit einem Sieg in die neue Zweitligasaison. Gegner Aufbau Elbe Magdeburg war nur mit einheimischen Spielern antretend unserer Mannschaft nominell an allen Brettern unterlegen. Als erster beendete Matthias Müller seine Partie mit einem Remis gegen die Ex-Erfurterin Maria Schöne. Danach entwickelte sich ein typischer Schach-Mannschaftskampf. Die unterlegene Mannschaft hält lange mit und viele Partien verlaufen durchaus spannend. Kurz vor der Zeitnot sammelte Erfurt die Früchte der geduldigen Arbeite ein. Peter Enders, Petr Haba und der Autor sorgten mit Siegen für ein beruhigendes Polster. Alex Steinacker am achten Brett gewann ebenfalls.

Beim Zwischenstand von 5,5 zu 1,5 musste sich unser tschechischer GM Jan Votava lange mühen, ehe ihm der Sieg zum 6,5:1,5 Mannschaftserfolg gelang.
    Druckbare Version nach oben
Seiten (59): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv des Erfurter SK
 
  • 2. Bundesliga Ost 17-18

  • ESK-Termine

  •  

    • Status

    • Besucher
      Heute:
      8
      Gestern:
      148
      Gesamt:
      360.235
    • Benutzer & Gäste
      14 Benutzer registriert, davon online: 41 Gäste
    • Unser Provider

     

    Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2017 / IMPRESSUM

    Seite in 0.08188 Sekunden generiert


    Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
    PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012